Pressetext

Der in Köln lebende Gitarrist Felix Heydemann studierte Jazzgitarre am Conservatorium Amsterdam und an der Hochschule für Musik Köln „mit Auszeichnung“.
Er macht CD Aufnahmen und gibt Konzerte mit unterschiedlichsten Projekten und Jazzformationen wie der „Felix Heydemann Groove Connection“,  dem Jazz Lounge Trio „feliz“, der deutsch-peruanischen Sängerin Claudia Carbo und vielen anderen.
Seit 1999 spielte er im Bundesjazzorchester (BuJazzO) unter der Leitung von Peter Herbolzheimer und erhielt im April 2000 ein Stipendium für das “Berklee-College of Music“ in Boston, USA.
2003 begab er sich auf einen Studienaufenthalt nach New York, wo er am „Purchase College, State University of New York“ ein Stipendium der dortigen Jazzabteilung bekam und Unterricht von u.a. John Abercrombie erhielt.
Er ist musikalischer Leiter der seit 2003 stattfindenden Jazzreihe „Round About Midnight“ im Stadtgarten Köln und leitete seit 2011 für 2 Jahre die Reihe „Felix Heydemann Jazz Lounge“ im Cafe Madrid, Aachen.
Felix Heydemann ist  bereits seit 8 Jahren regelmäßiger Dozent bei den Arbeitsphasen des Landesjugendjazzorchesters Saarland unter der Gesamtleitung von Prof. Georg Ruby sowie Dozent bei diversen internationalen Jazzworkshops.
2009 erschien die CD „Exclusive Freak Show“ seiner Band „Felix Heydemann Groove Connection“ in der Reihe „Jazz Thing Next Generation“.Im Wintersemester 2009 /2010 unterrichtete Heydemann ein Vertretungssemester an der Hochschule für Musik Saarbrücken im Hauptfach Jazzgitarre und ist seit Anfang 2010 Dozent an der „Offenen Jazz Haus Schule“, Köln.
Seit 2011 ist Felix Heydemann Künstlerischer Leiter und Dozent bei den jährlich stattfindenden mehrtägigen „Steinfurter Jazzworkshops“ und unterrichtet seit 2012 im Landes Programm NRW „Kultur und Schule“ verschiedene Jazz- und Soul-Projekte.

1. Übersicht

Ausbildung:
1.  Musikschule Coesfeld, Münster ab 1985
2.  Piusgymnasium Coesfeld, Abitur 1995, Musik als Abiturfach
3. „Conservatorium van Amsterdam“ an der „Amsterdamse Hoogeschool van de Künsten „1. Phase Jazz Guitar“ (= Diplom, künstlerische Ausbildung + Pädagogischer Abschluss) 1997 -2001
5.  Mitglied im „BuJazzO“ unter Leitung von Peter Herbolzheimer 1997 – 2000
6.  „Hochschule für Musik Köln“, Diplom KA Jazzgitarre (künstlerische Ausbildung) mit Auszeichnung  2000 – 2003
7.  „State University of NewYork –Purchase College“, Jazz Guitar,  2003
8.  „Conservatorium van Amsterdam“ „2. Phase“ (= Master Degree) 2001- 2003
9.  „Hochschule für Musik Köln“ KE (Konzertexamen) 2003 – 2005

Stipendien, Auszeichnungen
1. KA Diplom „mit Auszeichnung“ Hochschule für Musik Köln 2003
2. Stipendium für das Berklee College of Music, Boston USA, 2000
3. Schulinternes Stipendium während des Studiengangs am Purchase College an der „State University of  New York“ 2003 für zusätzliche Master Classes bei John Abercrombie

Unterrichts-/Dozententätigkeiten
1. Erteilung Privatunterricht Jazz/-Pop-Gitarre und Harmonielehre/Gehörbildung seit über 20 Jahren
2. Regelmäßiger Dozent für die „Rhythmusgruppe“ bei den Big Band Arbeitsphasen des „Landesjugend Jazz Orchester Saarland“ 2004 – heute
3. Dozent bei Vorbereitungs-Big Band LaJazzO-Saarland beim “Jazztrain” Workshop Februar 2008, Saarland
4. Dozent bei der „Jazz Big Band Europawoche 2006 – Projekt Europäische Big Band“, Saarland
5. Dozent bei dem 2 wöchigen „Jazz – Projekt“ im Rahmen der Projektwoche am Pius Gymnasium Coesfeld 2008
6. Dozent an der „Hochschule für Musik Saarbrücken“ im Hauptfach Jazzgitarre und diverser Nebenfächer für 1 Vertretungssemester 2010
7. Dozent an der „Offenen Jazz Haus Schule“ für Jazz-/Pop-Gitarre 2010 bis heute
8. Dozent und künstlerischer Leiter an den jährlichen mehrtägigen „Steinfurter Jazzworkshops“,2011- heute
9. Dozent im Rahmen des Landesprojekts „Kultur und Schule“ für ganzjährliche Bandprojekte am „Thomaß-Esser Berufskolleg“ Euskirchen, 2012 bis heute

Organisations- und Leitungsfunktionen
1. Musikalischer Leiter und Organisator der wöchentlichen Jazz-Reihe „Ram“ –´Round About Midnight im Stadtgarten Köln 2003 – heute
2. Musikalischer Leiter und Organisator der wöchentlichen Sommer Jazz-Reihe
„Jazz am Rathenauplatz“ Köln 2005 – heute
3. Musikalische Beratung und Leitung der Musikbeiträge im Rahmen von der „Private Lounge“- Kunstreihe des „Kunstsalon Köln“, Brühler Strasse
4. Musikalischer Leiter und Organisator der wöchentlichen Jazz-Reihe „Felix Heydemann Jazz Lounge“ im „Cafe Madrid“, Aachen, 2011 – 2013
5. Musikalischer Leiter der jährlichen mehrtägigen „Steinfurter Jazzworkshops“, 2011 – heute

Enge Kontakte/Zusammenarbeit mit:
1. Stadtgarten Köln (u.a. aufgrund von Leitung und Organisation verschiedener Konzertreihen und eigener Konzerte)
2. Diverse Musikschulen, Hochschulen und andere Lehrinstitutionen in NRW (u.a. Kulturform & Musikschule Steinfurt durch Leitung und Organisation der „Steinfurter  Jazzworkshops“, Musikschule Münster (regelmäßige Live-Spielpraxis mit Münsteraner Dozentenkollegen, „Thomaß-Esser Berufskolleg“ Euskirchen durch die Durchführung der Projekte im Rahmen von „Kultur & Schule“), verschiedene Hochschulen z.B. Musikhochschule Maastricht,  Saarbrücken, Köln, Osnabrück (durch enge Zusammenarbeit mit Dozentenkollegen)
3. Kunstsalon Köln (u.a. aufgrund von Leitungs- und Planungstätigkeiten der Reihe „Private Lounge“ und regelmäßige Teilnahme und Einladung als Künstler zum „Jour Fixe“ im Kunstsalon
4. Zahlreiche Künstler- und Event-Agenturen deutschlandweit (u.a. „cologne on pop GmbH“, „Mac Event Köln“,„Albus Artists Köln“, „Die Tonköpfe Köln“, „Querspringer Köln“, „Eventminister München“, „EventmanagerNet Schmallenberg“, „Schlieter & friends Event GmbH“ mit „Jazzralley Düsseldorf“ und viele andere.
5. Die freie Musikszene deutschlandweit/ unzählige Musiker (durch zahlreiche eigene Bandprojekte, durch die Leitung verschiedener Jazzreihen, durch CD Veröffentlichung im Rahmen von der Reihe „Jazz Thing Next Generation“- Double Moon Records und hier zugehöriger gemeinsamer  Konzerte auf Festivals mit anderen Bands aus der Reihe, durch Studiengänge an mehreren Hochschulen (Amsterdam, Köln, New York), durch Mitgliedschaft im „BuJazzO“ etc…
6. Mehrere Rotary Clubs in NRW (u.a. Coesfeld, Aachen..) und Planung verschiedener zugehöriger musikalischer Aktivitäten.

Veröffentlichungen
1. CD „Felix Heydemann Groove Connection“- „Exclusive Freak Show“ in der Reihe „Jazz Thing Next Generation“, Double Moon Records, 2009
2. CD “Blue Art Orchestra”-“The Topaz Session”, Ruby Rec. 2004
3. CD “Blue Art Orchestra”- “Sketches of a Working Band”, Ruby Rec. 2010
4. CD “feliz”, parachute Records 2008

zurückback_button-filtered